Der Beirat


Der Beirat besteht aus:

 

a)  dem Beiratsvorsitzenden

 

Er leitet die Beiratssitzungen und berät, außerhalb des Beirats, sämtliche Organe, ohne Stimmrecht, des Vereins in ihrer Arbeit. 

 

Des Weiteren hat er im Falle einer möglichen Notstandverordnung die Vereinskompetenz des Präsidenten fortzuführen um eine mögliche Notstandverordnung gem. § 29 BGB abzuwenden.

 

b)  dem stellv. Beiratsvorsitzenden

 

Er arbeitet dem Beiratsvorsitzenden zu und vertritt ihn im Verhinderungsfall, 

führt Protokoll bei den Beiratsitzungen und hat im Falle eines möglichen Notstands die Vereinskompetenz des 1. stellv. Vizepräsidenten; im Verhinderungsfall zu § 13 Abs. 1a Satz 4 die Vereinskompetenz des Präsidenten

 

c)  dem Rechnungsprüfer

 

Er darf nicht einem anderen Organ des Vereins angehören und hat im Falle eines möglichen Notstands die Vereinskompetenz des 2. stellv. Vizepräsidenten.

 

Er führt regelmäßig, jedoch mindestens halbjährlich, eine Bestandskontrolle des Bargelds und der  Bankguthaben sowie eine Summenkontrolle sämtlicher Einnahmen und Ausgaben des Vereins durch und überprüft sowohl die Arbeit des Schatzmeisters als auch die der Revisoren.

 

d)  Beiratsmitgliedern

 

Sie arbeiten dem Beiratsvorsitzenden zu und vertreten den stellv. Beiratsvorsitzenden im Verhinderungsfall in seiner Tätigkeit als Protokollführer.


Hauptaufgabe des Beirats ist es, dem Verein bei der Verfolgung seiner satzungsmäßigen Zwecke beratend zur Seite zu stehen.